Zentral-Staubsauger-Anlagen

Das Funktionsschema einer Zentral-Staubsauger-Anlage

Der Einbau - Staubsauger ist im Keller oder in der Garage fest montiert und mittels Rohrleitungen mit den Luftsteckdosen im Hause verbunden. Der leichte Schlauch setzt beim Einstecken in eine Luftsteckdose den Einbaustaubsauger in Betrieb

Die Montage ist während der Bauphase oder später jederzeit und überall möglich.

Das einzigartige, steckbare Rohrsystem wurde speziell für den Staubtransport entwickelt.

Die glattwandigen Rohre und Formstücke aus abriebbeständigem, langlebigem Polypropylen sind mit einem Zusatzmittel gegen elektrostatische Aufladung behandelt und somit antistatisch. Die Formstücke sind strömungstechnisch besonders gut ausgebildet und haben im abriebgefärdeten Bereich verstärkte Wände. Durch diese Eigenschaften ist der Widerstand im Rohrsystem minimal und eine Verstopfung ausgeschlossen.

Die Staubsaug-Dosen haben patentierte “Fangkreuze”, die das Eindringen größerer Gegenstände, wie Spielzeugfiguren, Stifte etc. verhindern. Lange Teppichfasern oder Haare werden durchgelassen. Die Dosen lassen sich leicht in alle Arten von Wänden und Böden einbauen und ähneln in der optischen Gestaltung den normalen Steckdosen.

Der große Unterschied zum konventionellen Staubsaugen

Bei einem herkömmlichen Bodenstaubsauger wird zwar vorne der gesamte Staub eingesaugt, hinten jedoch der mit Viren und Bakterien belastete Mikrostaub wieder hinausgeblasen. Dieser verteilt sich in der Raumluft und läßt sich schwebend überall nieder. Dies kann auch ein Mehrfachfilter nicht verhindern! Nach dem Staubsaugen ist Staubwischen also unumgänglich.

Im Gegensatz dazu werden beim Zentralstaubsaugen Pollen, Viren Bakterien und Staub über ein spezielles Rohrsystem komplett aus dem Raum entfernt. In der Zentraleinheit, die z.B. im Keller installiert ist, wird der Grobschmutz ausgefiltert und die mikrostaubbelastete Luft ins Freie geleitet.

Der Vorteil: absolut unbelastete Atemluft!

Vorteile der Zentral-Staubsauger-Anlage

  • Absolut unbelastete Atemluft
  • Nachträgliche Montage jederzeit und überall möglich
  • Geräuschbelästigung durch den Motor entfällt, nur noch leichtes Sauggeräusch
  • Kein lästiges Umher-Manöverieren des Bodenstaubsaugers
  • Es wird lediglich ein leichter langer Saugschlauch benötigt, mit dem man problemlos auch die schwierigsten Stellen erreicht. Einfach den Schlauch in die Steckdose stecken und los geht´s!
aufwärts schreiben Sie mir!

[Home] [Heizung] [Sanitär] [Solar] [Haustechnik] [Service]